Khmissa
lorient at

Khmissa

Normaler Preis €16,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Feine Ziselierungen geben der "Hand der Fatima" eine verspielte Optik.

Die "Hand der Fatima" auch "Khmissa" genannt, dient bis heute im nordafrikanischen Raum als Schutzsymbol. Auch in anderen orientalischen Ländern ist sie weit verbreitet. Sie soll vor Neid schützen, wenn sie in ihrer Mitte ein Auge enthält- zudem vor dem "bösen Blick". Wir finden sie hat eine dekorative Wirkung. Weshalb wir sie auch gut sichtbar an Türen oder Wänden befestigen. Dem Volksglauben nach sollte die "Khmissa" ohnehin sichtbar sein, weil ihr Schutz sonst keine Wirkkraft hat.

Nun, warum auch immer sie die Hand der Fatima benötigen, sie sieht einfach toll aus und gibt ihrer Umgebung etwas mystisches. Sie wird als fürsorgliches Geschenk empfunden. Wenn sie also jemanden ganz besonderen in ihrer Nähe beschenken wollen, dann greifen sie doch zu der symbolträchtigen "Khmissa". Die marokkanische Khmissa ist eines dieser mystischen Objekte, die ihrem Wohnraum einen originellen Touch verleihen.

Zwei bis dreimal im Jahr begeben wir uns nach Marokko um in Fes und Marrakesch diese Spiegel herstellen zu lassen. Dabei arbeiten wir immer mit den selben Kunsthandwerkern zusammen, die wir über die Jahre immer besser kennenlernen. Diese Art der Produktionsweise macht uns einfach Freude und wir hoffen einen Funken dieser Freude auf sie übergehen lassen zu können.

Der Weg des marokkanischen Kunsthandwerkes nach Europa oder Übersee wird immer beliebter, da sich die orientalische Ornamentik immer größerer Beliebtheit erfreut.Die Kunsthandwerker in Fes sind Botschafter für eine hunderte Jahre alte Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Für jene die sich einen Teil dieser Kultur ins Wohnzimmer holen wollen, ist unser Angebot im Onlineshop da.

Viel Freude damit. :)


Diesen Artikel teilen